akzept e.V.

Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik

Liste Mitglieder

 

Hier finden Sie die Mitglieds-Einrichtungen. Kontakte zu Einzelmitgliedern vermitteln wir auf Anfrage.
Mitglied werden bei akzept kann Jede/r, der/die die Ziele von akzept unterstützen oder aktiv mitarbeiten will.

Springen Sie direkt zu:

Bundesverband, Landes- und Regionalverbände
akzept e.V.

akzept e.V.
Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik
Geschäftsstelle
Südwestkorso 14
D -12161 Berlin
Fon + 49 (0) 30 827 069 46
E-Mail : akzeptbuero@yahoo.de,

Internet: www.akzept.eu

Archiv bis 2019: www.akzept.org
Ansprechperson: Christine Kluge Haberkorn

akzept Nordrhein-Westfalen e.V.

akzept – NRW e.V. c/o VISION e.V.
Neuerburgstraße 25, 51103 Köln

Tel.:0221 / 82 00 73 – 0  
E-Mail: jesse@akzept-nrw.de
Internet: www.akzept-nrw.de

Ansprechperson:
Marco Jesse 0221 / 82 00 73 – 0

akzept e.V. Tübingen

akzept Regionalgruppe Tübingen
Schützenstrasse 3
72070 Tübingen – Hirschau

info@akzept-tuebingen.de
www.akzept-tuebingen.de

Ansprechperson:
Gerhard Förstner 

AIDS-Hilfen
Deutsche Aidshilfe e.V.

Wilhelmstrasse 138
10963 Berlin
Fon 030 – 69.0087-0
Fax 030 – 69.0087-42
E-Mail: dah@aidshilfe.de,

Dirk.schaeffer@dah.aidshilfe.de
Internet: www.aidshilfe.de

Ansprechperson:
Dirk Schäffer

AIDS-Hilfe Bremen e.V.

Zentrum für Suchterkrankungen und sexuelle Gesundheit

Sielwall 3
28203 Bremen
Thomas Elias, Geschäftsführer

Tel.: 0421 – 33 63 63 – 0

info@aidshilfe-bremen.de
www.aidshilfe-bremen.de

AIDS-Hilfe Duisburg/ Kreis Wesel e.V.

-Fachstelle für sexuelle Gesundheitsförderung-
Bismarckstr. 67
47057 Duisburg

Fon. 0203 / 66 66 33
Fax. 0203 / 6 99 84
Dietmar.heyde@aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de
www.aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de

Ansprechperson: Dietmar Heyde
Youthwork / Öffentlichkeitsarbeit / Geschäftsführung

Aids-Hilfe Dortmund e.V.

Gnadenort 3; – 5 44135 Dortmund
Tel.: 0231 – 1888770

www.aidshilfe-dortmund.de
www.projektplus-dortmund.de

Geschäftsführung: Willehad Rensmann

AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.

Geschäftsstelle
Friedberger Anlage 24
60316 Frankfurt am Main

Fon 069 – 40 58 680
Fax 069 – 40 58 68 40

E-Mail: info@frankfurt.aidshilfe.de
Internet: http://frankfurt.aidshilfe.de

AIDS-Hilfe Hamm e.V.

Chemnitzer Strasse 41
59067 Hamm
Fon 0 23 81 – 55 75 und 1 94 11
Fax 0 23 81 – 55 76

http://www.aidshilfe-hamm.de/
info@aidshilfe-hamm.de

Ansprechpersonen:
Peter Vaske
Gabriele Schmidt
Ludger Heusener

AIDS-Hilfe Hessen e.V.

Böttgerstr. 22 60389 Frankfurt

http://www.aids-hilfe-hessen.de/
info@aids-hilfe-hessen.de

Tel.:: (069) 59 07 11; Fax: (069) 59 07 19

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag von 10:30-12.30 und 14.30-16.30 Uhr
Geschäftsführung: Klaus Stehling

AIDS-Hilfe Köln e.V.

Beethovenstrasse 1
150674 Köln
Fon 02 21 – 20 20 3-34
Fax 02 21 – 23 03 25
E-Mail: Schuhmacher@aidshilfe-koeln.de
www.aidshilfe-koeln.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.30-18.00 Uhr u.n. Vereinbarung

Ansprechperson:
Michael Schuhmacher

Aids-Hilfe Osnabrück e.V.

HIV-/STI-Präventionszentrum

Möserstraße 44; 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 80 10 24; Fax: 0541 / 80 47 88

http://www.aidshilfe-osnabrueck.de

Ansprechperson: Karl-Heinz Haarmann

Aidshilfe Tübingen-Reutlingen e.V.

Herrenberger Strasse 9,
72070 Tübingen
www.aidshilfe-tuebingen.de
info@aidshilfe-tuebingen.de

Drogenberatungsstellen / Kontaktläden etc.
ADV gGmbH

ADV Rehabilitation und Integration gGmbH
Perleberger Straße 27
10559 Berlin
Ansprechpartner. Kristine Leicht, Birgit Behrens
www.adv-berlin.org; www.adv-suchthilfe.de

Anti-Drogen-Verein e.V. (ADV)

Perleberger Str. 27
10559 Berlin
Fon 030 – 398 96060
FAX 030 – 39896066
E-Mail: adv@anti-drogen-verein.de
Internet: www.anti-drogen-verein.de

Ansprechperson: Gerhard Schmidt-Burda

Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V.

Königstraße 9
59227 Ahlen
Fon 0 23 82 – 9 18 69 – 0
Fax 0 23 82 – 8 11 79
drobs@ahlenmail.de
Internet: www.drobs-online.de

Öffnungszeiten:
Mo. 9.00 – 19.00 Uhr, Di.
Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Mi.
Fr. 150 0 -17.00 Uhr u. n. Vereinbarung

Ansprechpersonen: Manfred Gesch

Chill out e.V.

Verein zur Förderung akzeptierender Drogenarbeit
Drogenberatungs-/Suchtpräventionsstelle
freiLAND Haus 1 – Friedrich-Engels-Strasse 22

D- 14473 Potsdam
Tel.+49 (0)331-2879 1258
spf@chillout-pdm.de
www.spf.chillout-pdm.de

Ansprechperson: Annett Bauer, Rüdiger Schmolke

comeback GmbH

Gesellschaft im ambulanten Drogenhilfesystem in Bremen

Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen

http://www.comebackgmbh.de/
Heidi Mergner, Geschäftsführung
leitung@comebackgmbh.de

DROB Drogenhilfe Recklinghausen u. Ostvest e.V.

Fachstelle für Suchtvorbeugung

Geschäftsstelle / Drob Info-Laden
Kaiserwall 24
45657 REcklinghausen
Fon 02361-36022

empfang@drob-re.de
www.drob-re.de
Ansprechperson: E. Jutta Hader

Drogenberatung Bielefeld e.V.

Beratungsstelle Bielefeld
August-Schröder-Straße 3a
33602 Bielefeld
Fon 05 21 – 17 71 20
Fax 05 21 – 13 85 07
falkstrasse@t-online.de
drogenberatung@drobs-bielefeld.de

Öffnungszeiten:
Geschäftsstelle:
Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr
Beratungsstelle:
Di. und Mi. 10.00-17.00 Uhr
Do. 13.00-20.00 Uhr; Fr. 10.00-13.00 Uhr
Café Impuls:Di., Mi., Fr. 10.00-16.00 Uhr
Frauencafé:Di., Mi., Fr. 13.00-16.00 Uhr

Düsseldorfer Drogenhilfe e.V.

Erkrather Strasse 18
D-40233 Düsseldorf
Tel.+49 (0) 211-89-96096
Fax +49 (0) 211-5860007-02
Ansprechperson: Michael Harbaum (Geschäftsführender Vorstand)

www.drogenhilfe.eu
michael.harbaum@drogenhilfe.eu

freiraum Hamburg e.V. ; Verein für akzeptierende Drogenarbeit; Abrigado

Schwarzenbergstr. 74, 21073 Hamburg

Tel.: 040 7676412; Fax: 040 76757848
www.freiraum-hamburgev.de
Mail: koethner@freiraum-hamburgev.de
Ansprechpartner: Urs Köthner

Drogenhilfe Hildesheim gGmbH

Jakobistr. 28
31134 Hildesheim
Fon 0 51 21 – 17 29 74
Fax 0 51 21 – 3 75 67
www.drogenhilfe-hildesheim.de
may@drobs-hi.de

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Fr. 10.00-16.00
und Beratungstermine nach persönlicher Vereinbarung
Offene Sprechstunden: Mi 13.00 – 15.00 Uhr
Café Accept: Mo – Fr. 13.00 – 18.00 Uhr; Mi 10.00 -15.00 Uhr

Ansprechperson:
Dominic May

Drogenberatung Lehrte e.V.

Drogenberatung Lehrte – DroBeL e.V.
Bahnhofstrasse 12
31275 Lehrte
Fon 0 51 32 – 82 56 29
Fax 0 51 32 – 83 63 71
Internet: www.drobel.at
drobel.drogenberatung@htp-tel.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00-19.00 Uhr; Sa., So. & Feiertags 17.30-19.00 Uhr

Ansprechperson:
Thomas Tschirner

Jugend- und Drogenberatungstelle der Stadt Ludwigshafen

Goethestraße 12
67063 Ludwigshafen/Rh.
Drogenberatung
Fon 0621 – 504 2870
Drogenhilfe-Lu@web.de (kostenlose E-Mail Beratung)

Notübernachtungsstelle “ sleep-inn“
Fon: 0621-504 2844
sleepinn@web.de
Ralf Kühn
Drogennottelefon: 0621-504 2870 ( Rund um die Uhr besetzt)

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Fr. 9.00-12.00 Uhr; Mo., Di. 13.30-17.30 Uhr; Do. 9.00-17.30 Uhr

BAS!S - Beratung, Arbeit, Jugend und Kultur e.V.

Projekt „Drogennotruf 623451 e.V.“
Heddernheimer Landstraße 145

60439 Frankfurt am Main
Fon 069-48004614 Fax 0 96 – 9 44 19 98
E-Mail. info@basis-ev.eu

www.basis-ev.de
Telefonisch erreichbar: Mo.-Fr. 10:00-15:00

EVE & RAVE NRW e.V.

Eve & Rave NRW e.V.
Verein zur Förderung der Technokultur und Minderung der Drogenproblematik
c/o AIDS-Hilfe Duisburg
Friedensstr. 100
47053 Duisburg
Fon 02 21 – 55 23 98
Fax 02 21 – 55 23 98
E-Mail: eve-rave.nrw@gmx.de

Ansprechperson: M. Guzik, T. Gluckmann, R. Runninger

FIXPUNKT e.V. ; FIXPUNKT gGMBH

Ohlauer Str. 22, D-10999 Berlin
Fon 0 30 – 616 755 881
Fax 0 30 – 6 94 41 11 (bei Mobilix)
E-Mail: verein@fixpunkt.org

Internet: www.fixpunkt.org

Öffnungszeiten:
Mo. 14.00-18.00 Uhr
Di.-Fr. 11.00-18.00 Uhr
So. 15.00-18.00 Uhr

Ansprechperson:
Astrid Leicht

Frau Sucht Zukunft

FrauSuchtZukunft e.V.
Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen
Dircksenstraße 47
10178 Berlin-Mitte
Fax: 030 – 282 86 65
info@frausuchtzukunft.de
Internet: www.frausuchtzukunft.de/

Frau Sucht Zukunft
Frauenladen
Drogen- und Suchtberatung für Mädchen, Frauen, Trans* und Inter*
Nazarethkirchstraße 42
13347 Berlin
Tel.: 030 455 20 93 I Fax: 030 455 10 25
Einrichtungsleitung: Claudia Hanning
frauenladen@frausuchtzukunft.de
Internet: frauenladen

 

Hans - Fitze - Haus

Hans – Fitze – Haus
Zentrum zur sozialen Integration suchtgefährdeter Menschen
Passage gGmbH
Hans-Fitze-Strasse 1
21079 Hamburg
E-Mail: olaf.bohn@passsage-hamburg.de
Internet: www.hans-fitze-haus.de
Projektleitung: Olaf Bohn

Das Hans-Fitze-Haus besteht im Wesentlichen aus den drei Säulen von „Gesundheits- und Sozialberatung“, „Tagesjobbörse“ und „Freizeittreff“. Montag bis Freitag jeweils von 10-18 Uhr haben Menschen im Hans-Fitze-Haus im Freizeittreff die Möglichkeit, sich aufzuhalten und auszutauschen. Der Konsum von so genanntem leichtem Alkohol ist erlaubt, harter Alkohol hingegen verboten.
Langzeitarbeitslose haben in der Tagesjobbörse des Hauses die Möglichkeit, ihrer Tagesform entsprechend Arbeiten zu übernehmen und diese noch am selben Tag vergütet zu bekommen.
Außerdem bietet die Sozialberatung des Hauses Hilfesuchenden die Möglichkeit, kompliziertere Sachverhalte abseits öffentlicher Plätze in Ruhe zu klären sowie bei juristischen Fragen kostenlos Unterstützung zu bekommen. Speziell auch für Osteuropäer gibt es einmal wöchentlich qualifizierte Sozialberatung in verschiedenen osteuropäischen Sprachen. 

 

 

 

INDRO e.V.

Institut zur Förderung qualitativer Drogenforschung, akzeptierender Drogenarbeit und rationaler Drogenpolitik
INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
48155 Münster
Fon 02 51 – 6 01 23
Fax 02 51 – 66 65 80
E-Mail: INDROeV@t-online.de
Internet: www.indro-online.de

Ansprechperson: Ralf Gerlach

Integrative Drogenhilfe e.V.

an der FH Frankfurt am Main
Geschäftsstelle
Schielestr. 22-26; 60314 Frankfurt
Fon 0 69 – 94 19 700/12; ax 0 69 – 94197025
Frau Gabi Becker
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.45-16.30 Uhr
info@idh-frankfurt.de
www.idh-frankfurt.de

Jugendhilfe e.V. - Hamburg

Christine Tügel
Repsoldstrasse 4
20097 Hamburg
Fon 0 40 – 8 51 73 50
Fax 0 40 – 85 17 35 10
www.jugendhilfe.de
tuegel@jugendhilfe.de

Ansprechperson: Christine Tügel

KADESCH gGmbH Herne

Hauptstrasse 94
44651 Herne
Fon +49 (0)2325 38 92
Fax +49 (0)2325 93 25 23
www.kadesch.de
jkd-kadesch@t-online.de
Ansprechperson: Peter Schay

Lilith e.V. Drogenhilfe für Frauen und Kinder

Bogenstr. 30
90459 Nürnberg

Tel. 0911 – 47 22 18
info@lilith-ev.de;
www.lilith-ev.de

Sonja Eckert

MUDRA e.V.

Geschäftsstelle
Ludwigstraße 61
90402 Nürnberg
Fon 09 11 – 8150 -151/ 158
Fax 09 11 – 8150-109
Weitere Telefonnummern der Mudra Einrichtungen finden Sie hier:
www.mudra.onlne.de
norbert.wittmann@mudra-online.de,
cornelia.gilch@mudra-online.de,

Öffnungszeiten:
Beratungsstelle: Mo.-Do. 9.00-18.00; Fr. 9.00-16.00; Sa. 11.00-15.00
Beratungstelefon: Mo.-Fr. rund um die Uhr, Sa. 10.00-15.00, 18.00 – 8.00; So. ab 12.00

Geschäftsführung:
Norbert Wittmann
Cornelia Gilch

Palette e.V.

Geschäftsstelle
Eimsbütteler Chaussee 23
20259 Hamburg
Fon +49 40 3892691
Fax +49 40 3893160
E-Mail: anke.mohnert@palette-hamburg.de
www.palette-hamburg.de

Ansprechperson: Anke Mohnert

RAMPE e.V. Nürnberg

Hilfen für obdachlose Jugendliche und junge Erwachsene
Dürrenhofstraße 47
90478 Nürnberg
Tel: 0911-2403343
Fax: 03212-1029809
www.rampe-nbg.de

Ansprechperson: Marion Weidinger (Geschäftsführung)
GeFue@rampe-nbg.de

ragazza e.V. Hamburg

Ragazza e.V.

Brennerstrasse 19
20099 Hamburg

ragazza@w4w.net
Telefon: 040-244631, Fax: 040-28055033

Ansprechperson: Gudrun Greb, Geschäftsführung

Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen e.V. (VSE e.V.)

VSE – Dortmund
Verein in Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Rheinische Str. 167, 44147 Dortmund
Telefon: 0231 – 9 78 53 -51
sprungbrett@vse-nrw.de
Geschäftsstelle Ruhr:
Alte Strasse 65,
44143 Dortmund
Telefon: 0231 – 1 89 04 -24
www.vse-nrw.de
vse.sputnik@cityweb.de
Ansprechperson: Erik Bedarf, Paul Humbert

Suchthilfe Direkt Essen gGmbH

Hoffnungstr.24, 45127 Essen

Tel.0201-86 03-122, Fax 0201 – 86 030-100
wilkommen@suchthilfe-direkt.de
www.suchthilfe-direkt.de

Kontaktladen: Bernerstraße 3; 45127 Essen
Fon 02 01 – 22 57 31, Fax 02 01 – 22 15 95

Nachsorge-WG: Engelbertstraße 41, 45139 Essen
Fon 02 01 – 22 60 10

vista gGmbH

Donaustrasse 83, 2. Hof, 2. Etage
12043 Berlin
Fon 030 – 400 370-100
Fax 030 – 400 370 – 199

mail: vista@vistaberlin.de
www.vistaberlin.de

Ansprechpartner: Nina Pritzens, Anneke Groth

Wohnprojekt "LÜSA"

Platanenallee 3
59425 Unna
Fon 0 23 03 – 2 34 10
www.luesa.de
Projekt-luesa@t-online.de

Zielgruppe:chronisch mehrfachgeschädigte,
drogenabhängige Menschen

Ansprechperson: Tanja Boecker

Selbsthilfe
JES Bundesverband

c./ Claudia Schieren
Wilhelmstrasse 138;
10963 Berlin

Tel. 030-690 087 56
jes-sprecherrat@yahoogroups.de;
www.jes-netzwerk.de

JES -Oldenburg

Bahnhofstr. 23
26122 Oldenburg
Fon 04 41 – 2 64 64
Fax 04 41 – 2 64 64

Öffnungszeiten:
Di. 12.00-14.00 Uhr; Do. 15.00, Do. ab 18.30 Uhr Aktiventreffen

Ansprechperson:
Doris Eggers

BOA e.V. / c/o vista gGmbH - SELBSTHILFE

Donaustrasse 83, 2. Hof, 2. Etage
12043 Berlin
Fon 030 – 400 370-100
Fax 030 – 400 370 – 199
E-Mail: vorstand@boa-berlin.de

Internet: www.boa-berlin.de

Ansprechperson:
Michael Haberkorn

Vision e.V. Verein für innovative Drogenselbsthilfe

Neuerburgerstrasse 25
51103 Köln
Fon 0221.820073-0
Fax 0221.820073-20
www.vision-ev.de info@vision-ev.de

Öffnungszeiten:
Mo. + Fr. 9-14:30 Di.-Do. 9-15:30

Ansprechpersonen:
Marco Jesse

 

Eltern- und Angehörigeninitiativen
Bundesarbeitsgemeinschaft der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit

c/o Jürgen Heimchen

Ravensberger Strase 44
42117 Wuppertal
Fon 02 02 – 42 35 19
info@akzeptierende-eltern.de

Ansprechperson:
Jürgen Heimchen

Landesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik NRW e.V.

Postfach 10 07 43
46207 Bottrop
Fon 0 20 41 – 2 90 31(Mi. ab 14 Uhr)
Fax 0 20 41 – 26 20 90
lv.akzepteltern@t-online.de
hannelorekneider@freenet.de

Ansprechperson:
Hannelore Kneider

Eltern-Initiative für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Wuppertal

Ravensberger Strase 44
42117 Wuppertal
Fon 02 02 – 42 35 19

Ansprechperson:
Jürgen Heimchen

Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit - Hannover

Lina Möller
Wiegmannstrasse 4
31655 Stadthagen

Tel. 05721-2823
Fax – 92 39 51

big.moeller@t-online.de

Weitere Mitgliedsorganisationen
CompWare Medical GmbH

Robert-Bunsen-Strasse 4
64579 Gernsheim

www.compwaremedical.de
gmp@compwaremedical.de

Gerd Meyer-Philippi

Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V

Haus der Demokratie und Menschenrechte (RAV)
Greifswalder Strasse 4
10405 Berlin
Tel. 030- 41 72 35 55
Fax 030- 41 72 35 57
Email: RAVeV@t-online.de
www.rav.de
Ansprechpartner:
RA Hannes Honecker,

Vorstand (seit 04-04-2019)
Dem Vorstand von akzept gehören an

Prof. Dr. Heino Stöver, Frankfurt University of Applied Sciences (1. Vors.)
Urs Köthner, Freiraum e.V. Hamburg (stellvertr. Vorsitzender)
Maximilian Plenert , Berlin (stellvertr. Vorsitzender)
Kerstin Dettmer, Ärztin Berlin (Beisitzerin)
Nina Pritszens, vista gGmbH Berlin (Beisitzerin)
Rüdiger Schmolke, chill out Potsdam (Beisitzer).